Klassisches Griechenland Rundreise 2019

RUNDREISE HIGHLIGHTS

Erleben Sie auf dieser Rundreise ein kontrastreiches und unvergessliches Griechenland. Sie besichtigen die lebendige Hauptstadt Athen, genießen einen einzigartigen Sonnenuntergang am Kap Sounio und erkunden in Delphi das wichtigste Orakel der Antike. Als weitere Höhepunkte wandern Sie auf den Spuren Schliemanns bei der sagenhaften Königsfestung von Agamemnon in Mykene und eine atemberaubende Kreuzfahrt im Blauen Saronischen Golf

REISEVERLAUF

Tag 1: Anreise und Transfer zum Hotel in Umgebung von Athen
Tag 2 Ganztagesausflug:Athen mit Akropolis - Museum

Wir starten heute unseren Tag nach dem Frühstück in die Hauptstadt Athen mit der Akropolis! Das Parthenon, unerreichtes Glanzstück des dorisch-klassischen Stils, die berühmten Propyläen, das Erechtheion und die Koren Halle sind nur einige der Höhepunkte, die Sie erwarten und dem Besuch im Museum. Anschließend starten wir unsere Stadtbesichtigung Athen, Wiege der Demokratie und der Kultur, aufregende Mischung aus orientalischem Bazar und Weltstadtflair. Sie sehen u.a. die Akademie, die Nationalbibliothek, das Parlamentsgebäude mit dem gut bewachten „Grabmal des Unbekannten Soldaten“ am Syndagma-Platz, den Zeus-Tempel und den Hadriansbogen. Von historischer Bedeutung ist auch das Panathinaische Stadion: Hier fanden die ersten Olympischen Spiele unserer Zeit (1896)

Tag 3: Ganztagesausflug: Epidaurus– Mykene

Nach dem Frühstück fahren wir nach Epidaurus, das Asklepion-Heiligtum mit dem Berühmtesten Theater der Antike und seiner weltweit einmaligen Akustik, bietet Platz für 14.000 Besucher und die alljährlich im Sommer stattfindenden Festspiele, bei denen die besten Ensembles des Landes antike Stücke aufführen, sind mittlerweile weltberühmt. Nach der Besichtigung und Führung geht es weiter zur zweiten Sehenswürdigkeit des Tages, Mykene. Das zur Zeit Homers zentrale Bedeutung hatte und wegen seiner gut erhaltenen Kuppelgräber berühmt ist. In den Königs Gräbern machte Heinrich Schliemann einen der wertvollsten archäologischen Funde.

Tag 4: Freier Tag Optional: Tageskreuzfahrt zu den Saronischen Inseln (Aegina,Poros,Hydra) ca. € 100,00 pP

Diese eintägige Kreuzfahrt ist eine der beliebtesten Ausflugsmöglichkeiten in Athen. Nach dem Frühstück fahren wir zum Hafen von Pireaus. Es werden 3 verschiedene griechische Inseln an einem einzigen Tag besucht mit Essen an Bord. Die erste Insel die besucht wird ist Poros, Es wird ein schmaler Kanal durchquert, der die Insel vom Peloponnes trennt. Freizeit auf Poros um durch die Gassen zu schlendern                                                                                                Die zweite Insel heute ist Hydra, es ist die schönste Insel. Viele haben sich in diese Insel verliebt, wie Onassis. Besonderheit der Insel ist, dass es auf der Insel keine Autos gibt und der Transport auf Eseln erfolgt. Freie Zeit zur Verfügung um Hydra zu genießen, herumzuwandern, einen Kaffee zu trinken oder wenn das Wetter es erlaubt im kristallklaren Wasser zu schwimmen.                                                                                    Weitergeht es nach Aegina. Aegina ist die größte Insel, bummeln Sie in der Stadt und genießen Sie die neoklassische Architektur der ältesten Häuser, shoppen und kaufen Sie Souvenirs für Ihre Lieben und Bekannten. Zum Ende der Kreuzfahrt in einzigartiger und warmer Atmosphäre geht es wieder zurück zum Hafen von Pireaus und Transfer zum Hotel.

Tag 5: Ganztagesausflug:Attische Riviera & Kap Sunio- Besichtigung

Eine Fahrt entlang der Küste Richtung Piräus, Marina Zea- Aufenthalt in Glyfada zum Mittagsessen (excl.) und im Anschluss machen wir einen Abstecher nach Kap Sounio. Man hat oft genug bemerkt, dass die griechischen Heiligtümer an landschaftlich besonders ausgezeichneten Punkten errichtet sind. Kap Sunion, wildromantisch, 60m aufragend über steil abstürzende Klippen, umströmt und umtostet – das war sicher der angemessene Ort für einen Tempel des Poseidons. Der Poseidon-Tempel, auf dem höchsten Plateau des Kaps gelegen, ist aus weißem Marmor gebaut, enthält keinerlei Metallteile und kann von daher auch nicht oxidieren. So steht der mächtige Bau auch heute noch so blendend weiß wie vor 2.500 Jahren. Im Anschluss haben Sie Zeit zur freien Verfügung um die Aussicht bei einer Kaffeepause zu genießen und wenn das Wetter es erlaubt auch dem schönen Beginn des Sonnenuntergangs zu entgegnen.

Tag 6: Ganztagesausflug: Delphi

Nach dem Frühstück starten wir unsere Fahrt in Richtung Westen über Thiva über die Thermopylen wo die Schlacht des Königs Leonidas und seinen 300 Soldaten stattfand und über Livadia geht es weiter nach Delphi. Delphi die berühmteste Orakelstätte der Antike, die auch „Nabel der Welt“ genannt wird. Über Tausende von Kilometern pilgerten Fürsten und Könige nach Delphi, um den Rat des unfehlbaren Orakels einzuholen. Über 800 Jahre lang entschied es über Krieg und Frieden, über Leben und Tod. Besichtigt werden das Apollo-Heiligtum mit dem von dorischen Säulen getragenen Tempel, das Stadion und das gut erhaltene Theater aus dem 4. Jh. v.Ch. Anschließend legen wir eine Mittagspause ein bevor es wieder zurück geht.

Tag 7: Marathon und Nachtbummeln in die Plaka Athen.

Nach dem Frühstück geht es zum beschaulichen Städtchen Marathon, das als Schauplatz einer wichtigen Schlacht in der Antike Berühmtheit erlangte. Spaziergang am Marathonsee mit Gelegenheit einer Kaffeepause, welcher die Stadt Athen mit Trinkwasser beliefert. Weiter über den Damm des Sees hinaus gelangt man zu dem heutigen Ort Marathon, der neben seiner historischen Bedeutung für das antike Griechenland auch für den Sport von großer Bedeutung ist. Auf dem Schlachtfeld von Marathon, außerhalb der Stadt wurde Geschichte geschrieben, die Schlacht gegen die Perser. Um Athen von dem glänzenden Sieg umgehend Bericht zu erstatten, lief ein Krieger ohne Pause den gesamten Weg in die Heimatstadt bis zum Marktplatz, wo er nach den Worten: „Wir haben gesiegt!!“ tot zusammenbrach. Zur Erinnerung an diesen Sieg und den denkwürdigen Bericht des Boten wird der 42,5 Kilometer lange Marathonlauf bei den Olympischen Spielen ausgetragen. Weiterfahrt zur Hafenstadt Rafina mit Freizeit zum Spaziergang am Meer und Mittagspause. Rückfahrt zum Hotel.  Nach dem Abendessen Fahrt zur Altstadt Paka zum Bummeln mit Zeit zur freien Verfügung eingerichtet werden.

Tag 8: Abreise

Transfer zum Flughafen Athen.

NET

Paketpreise pro Person

Ab 614,00 Euro pro Person im DΖ/HP

Ab 175,00 Euro EZ-Zuschlag.